Wegweiser Podcast

von und mit Kathrin

Motivations Podcasts für Menschen wir DU und ICH

In meinen Wegweiser-Podcasts, die ich seit 2019 produziere, beschäftige ich mich mit Fragen wie „Welche Herausforderungen haben die Menschen?“ „Welche unterschiedlichen Lernfelder betreten wir immer wieder?“ Ich möchte zur Selbstreflexion und zur Auseinandersetzung mit den eigenen Träumen und Wünschen im Leben anregen. Bewusstsein für sich selbst schaffen und die Frage beantworten: „Wie motiviere ich mich selbst?“, „Wie verändere ich meine inneren Glaubenssätze?“ In meinen Wegweiser Podcast Interviews wähle ich stets Menschen aus wie DU und ICH – aus dem echten wahren Leben und tausche mich zu den unterschiedlichsten Themen, die die Menschen fordern, aus. Wir können ganz viel von anderen lernen, erfahren und erkennen, dass wir nicht alleine sind und wir alle in einem Boot sitzen. Zuhören und Impulse aufnehmen, Kraft schöpfen und das Wachstumspotenzial in sich selbst entdecken und Selbstvertrauen in die eigene Stärke bekommen.

 

Motivations Podcasts für das Wertvollste in Ihrem Unternehmen – Ihre Mitarbeiter

Für Ihr Unternehmen biete ich eigene Motivations Podcast Reihen an, die Sie Ihren Mitarbeitern für die eigene Motivation zur Verfügung stellen.

Der Invest für die Motivationen zum Hören, die einen großen Mehrwert für das Unternehmen darstellt durch motivierte & gestärkte Mitarbeiter, ist mit einer monatlichen Gebühr verbunden und wird ganz einfach über einen Zugangscode zur Verfügung gestellt.

Sinnfindung im Ehrenamt – Geben und sich selbst damit auffüllen. Kathrin im Gespräch mit Jan Marquardt, Geschäftsführer CaFée mit Herz Hamburg

Kennst Du Deinen Sinn im Leben? Deine Aufgabe hier auf dieser Welt? Sich selbst immer wieder befragen, bin ich hier richtig im Job. In dem was ich täglich tue. Jahre- nein, oft jahrzehntelang und das tagaus, tagein. Auf die Wegweiser im Leben achten, Gefühle wahrnehmen, das Herz fühlen und den eigenen Kompass neu ausrichten, wenn die Zeit gekommen ist. Sich zutrauen und mutig sein, mit neuen Aufgaben die Sinnfindung ausprobieren und damit hat auch Jan Marquardt begonnen. Vom TOP Manager über Ehrenamt, dann Aushilfe im Sabbatical hat er seinen Platz des Herzens gefunden. Als Geschäftsführer leitet er heute das CaFée mit Herz, der Anlaufhafen auf Hamburg-St.Pauli – eine Tageseinrichtung für arme, arbeits- und obdachlose Menschen, die dort mit viel Einsatz wertschätzend versorgt werden. Dieser eindrucksvolle und sehr berührende Austausch schafft Bewusstsein für das Geben, die Dankbarkeit und Menschlichkeit.

Was heißt es beim Thema Nachhaltigkeit authentisch zu sein – Kathrin im Gespräch mit Dr. Kevin Riemer-Schadendorf

Wie wichtig unsere Umwelt ist, sehen wir nicht erst seit dem Klimawandel und Fridays for future. Nachhaltigkeit bedeutet, bewusst zu leben und mit sich und der Umwelt achtsam umzugehen. Zu Fuß zu gehen oder sich das Fahrrad zu schnappen, statt mit dem Auto 3 Kilometer zu fahren. Die Bahn zu nehmen statt zu fliegen und im Buchladen um die Ecke seinen Lesestoff zu kaufen statt bei Konzernriesen. Menschen, wie Kevin von der Umweltdruckerei, der hier bei mir zu Gast ist, haben sich auch auf den Weg gemacht und setzen sich ganz aktiv für die Nachhaltigkeit ein. Auch mit Projekten in den Dritte Weltländern, wie Bäume pflanzen, Umwälzanlage für sauberes Trinkwasser finanzieren und dabei selbst mit anpacken beim Aufbau und das ist großartig! Wie wichtig es ist auch authentisch zu sein und was es heißt, dabei wirklich dahinter zu stehen, hört Ihr in diesem Wegweiser Podcast von und mit Kathrin

Motivation in der Krise. Es geht nicht um das WAS geschieht, sondern WIE gehen wir damit um.

Es herrscht Corona Ausnahmezustand. Die ganze Welt ist auf Pause – wie bei einem Standbild. Und wir? Wir sitzen ALLE im selben Boot der Welt und versuchen uns festzuhalten. Was macht diese derzeitige Krise mit den Menschen im Innern? Was geschieht mit der Umwelt? Wie wird es weitergehen? Was machen wir daraus? Krise ist ein produktiver Zustand. In dieser Zeit passiert ganz viel. Auch Gutes! Das Gemeinschaftsgefühl wird extrem gestärkt, Familien kommen zusammen, Menschen in unserer Gesellschaft, die alles am Laufen halten bekommen endlich die Beachtung, die sie verdienen. Scheinbare Kleinigkeiten werden plötzlich groß. Die Wertschätzung für so vieles bekommt eine völlig neue Bedeutung und Stellenwert. Offen sein für die Veränderung, die ganz viele Chancen und Möglichkeiten mit sich bringt. Die Sichtweise darauf verändern, denn es geht nicht um das WAS geschieht, sondern WIE gehen wir damit um, um gestärkt daraus hervorzugehen.

Das Leben gleicht einer Reise. Es geht nicht darum Hindernisse zu umgehen sondern sie zu meistern.

Was war die letzte einschneidende Erfahrung in Deinem Leben? Wie hat sie Dich verändert? Traust Du dem Leben oder bist Du eher misstrauisch geworden und probierst aus Angst immer weniger aus? Nach dem Abitur geht Julia voller Euphorie ins Leben mit der Vision im Gepäck die Welt zu retten. Für die 17-jährige folgt eine schnelle Ernüchterung. Die schlechten Erfahrungen, die sie immer wieder bei ihrem freiwilligen Dienst in Südafrika macht, werden für sie zur großen mentalen Herausforderung und ein Abbruch ist nicht mehr aufzuhalten bevor sie sich selbst verliert. Doch was macht das Erlebte mit ihr? Wie verarbeitet sie das für sich? Wie schafft sie es, sich wieder in den Alltag zurückzubringen? Wie überwindet Julia die Angst und fasst wieder Vertrauen ins Leben, mutig ihren Weg zu gehen und weiter auszuprobieren? In meinem 8. Wegweiser Podcast hört Ihr einen offenen und emotionalen Austausch.

Dem Herzen folgen und die eigene Stimme nutzen für das was Dir wichtig ist.

Folgst Du Deinem Herz? Deiner inneren Stimme? Bist Du ganz ehrlich zu Dir selbst und auf dem richtigen Weg für Dich? Wenn Du das mit nein beantwortest – es ist Deine eigene Komfortzone, die Du dafür verlassen musst, wenn Du Dein Leben verändern willst. Das ist kein leichtes Unterfangen. Doch dort zu leben wo nicht der richtige Platz ist, mit einem Menschen in einer Handelsbeziehung leben oder einen Job zu machen, der uns keinen Spaß macht. Ist das die bessere Alternative? Meine Interviewpartnerin Samia Martin hat ihre Komfortzone der Sicherheit verlassen, ihren Job bei der Bank aufgegeben und ist ihrem Herzen gefolgt und in die Bereitschaftspflege gegangen. Eine ehrenamtliche Tätigkeit, die den wenigsten bekannt ist und Kindern in unserer Gesellschaft unterschiedlichen Alters hilft Schutz, Geborgenheit und Liebe auf Zeit zu bekommen. Es ist für Samia eine wahre Berufung, doch das was sie so sehr erfüllt hat auch eine Schattenseite wofür sie ihre eigene Stimme nutzt für das was ihr wichtig ist.

Veränderung ist eine Entscheidung. Kathrin im Gespräch mit der eigenen Tochter

Wie fühlt sich ein 15jähriges Kind wenn der Boden unter den Füßen weggezogen wird? Wenn Mutter oder Vater eine Veränderung angehen und das Kind die Wahl hat oder auch nicht. Welche Gefühle kommen da hoch in der schönsten Zeit der Jugend? Welche mentale Kraftanstrengung kostet das ein Kind? Welcher Veränderungsprozess wird angestoßen? Welchen Rettungsring gibt es? Wie reagieren die Freunde? Der Veränderungsprozess läuft. Unfreiwillig. Es bleibt nur noch kurze Zeit das Vertraute und das Gewohnte, dann geht es in eine Weltstadt. Und danach? Kathrins Tochter ist es so ergangen. Mutig und offen erzählt sie was Veränderung mit ihr gemacht hat, wie sie damit umgegangen ist und was sich verändert hat als sie für sich eine Entscheidung getroffen hat. Ein Erlebnisbericht von Tochter zu Mutter.

Mit Worten Großes bei sich selbst bewirken

Worte sind so kostbar, wertvoll und ein großes Geschenk. Jeden Tag auf Neue. Doch oft gehen wir so schändlich und lieblos mit unseren eigenen Worten um. Ziehen uns oft selber damit runter und hauen es auch in unserem Umfeld einfach raus ohne darüber nachzudenken. Einmal gesagte Worte sind der Welt und gehört. Sich seiner eigenen Worte bewusst werden im Hier und Jetzt und sich selber mit positiven Worten bestärken, motivieren und somit Wohlbefinden und sich seine Zukunft des Herzens damit erschaffen, darum geht es in meinem neuen Podcast.

Lebenszeit – Deine Zeit zum Leben bewusst wahrnehmen!

Wie oft sind wir darüber verwundert, dass das Jahr so schnell rum ist. Verflogen ist die Zeit. In Windeseile? Woher kommt das? Weil wir die eigene Zeit nicht bewusst wahrnehmen. Ganz oft nicht im Hier und Jetzt sind und vergessen unsere kostbare Lebenszeit für uns selbst nutzen. Frage Dich – lebst Du Dein Leben oder verschleuderst Du größtenteils Deine beste Zeit? Warum treten wir in dieser Mühle weiter? Warum rennen, leisten, hetzen wir Menschen so oft? In Podcast Nr. 4 wird das Thema Zeit zum Leben genauer beleuchtet und schafft Bewusstsein für die wichtigen Dinge in unserem Sein.

Den Lebensstau für sich nutzen!

Viele sitzen im imaginären PS Schlitten des Lebens. Wir sind oftmals so in Fahrt und es kann uns manchmal nicht schnell genug gehen, dass wir sozusagen meist blind reinfahren. In den Stau des Lebens. Doch dieser Stillstand, der uns oft schimpfen und jammern lässt, will uns helfen innerlich anzuhalten, zur Ruhe zu kommen und uns selbst zu fragen, bin ich hier noch auf dem richtigen Weg für mich. Die Sichtweise darauf zu verändern und den Lebensstau für sich und die eigene Weiterentwicklung zu nutzen darum geht es im 3. Wegweiser Podcast.

Raus aus der Komfortzone, denn Du bist Grund genug!

Wann hast Du das letzte Mal Deine eigene Komfortzone verlassen? Hast den Job gewechselt, für eine Sportchallenge trainiert oder bist umgezogen in eine völlig neue Stadt. Die Komfortzone, die wir verlassen müssen, wenn wir unser Leben verändern wollen, ist mit Anstrengung verbunden und kostet Kraft. Kein leichtes Unterfangen. Nichts bleibt, wie es ist. Das Leben bedeutet stetige Veränderung und die Dynamik, die dabei entsteht, wenn Menschen sich für sich selbst bewegen, ist großartig, denn jeder ist Grund genug!

Wer bin ich? Was motiviert mich?

In dieser ersten Folge meines Wegweiser-Podcasts beschäftige ich mich mit den Fragen „Wer bin ich eigentlich? Was motiviert mich? Welche Stärken habe ich? Und was treibt mich an?“ Ich möchte zur Selbstreflexion und zur Auseinandersetzung mit den eigenen Träumen und Wünschen anregen. Selbstverständlich stelle ich mich – passend zum Thema und zur ersten Folge – zunächst auch einmal selbst vor und erzähle Euch ein bisschen über mich. Ich freue mich über Likes, Kommentare und konstruktives Feedback! Und natürlich, wenn Ihr auch bei der nächsten Folge wieder mit dabei seid.