360 Grad Motivationsblog

Mut zur Veränderung im Uhrwerk des Lebens

Ausgabe 06/2019

Wir funktionieren oft wie ein Uhrwerk – tick, tick, tick … es läuft ja.

Doch was ist, wenn wir in unserem alltäglichen Rhythmus etwas verändern?

Ob einen neuen Weg zur Arbeit, den wir viel bewusster fahren oder eine andere Vorgehensweise im Umgang mit den eigenen Kindern, die uns glücklich anstrahlen. Mit dem Rad nach Hause  fahren und einfach einen unbekannten Weg ausprobieren und feststellen, dass dieser viel schöner ist als der bekannte. In einem anderen Laden als sonst einzukaufen und somit auf neue Persönlichkeiten treffen. Ein Telefonat, auf welches man sich komplett einlässt vom Gesprächspartner  Dinge hört, die einem nie bewusst waren. Einfach früher aufstehen, damit in aller Ruhe gefrühstückt und genussvoll in den Tag gestartet werden kann, mutig ein Kredit aufgenommen wird, weil man endlich mit seinem Startup Unternehmen loslegen will oder man sich meldet, um ehrenamtlich etwas mitzubewegen.

Ob im Alltag kleine Veränderungen vorgenommen werden, die Großes bewirken oder man den Mut fasst, einen großen Traum zu verwirklichen. Es hat immer mit Bewegung zu tun und zwar mit der eigenen. Und Veränderung macht oft erstmal Angst, Nervosität und lässt einen manchmal etwas „schwimmen“ in einem Gewässer, welches wir nicht kennen. Doch es belebt ungemein: Raus aus dem alten Teich, in dem wir uns bewegen. Raus aus der Komfortzone, die verführerisch lockt … „Bleib lieber bei mir. Hier ist das Gewohnte, das Beständige, das Geordnete, das Sichere“, wird da gesäuselt. Doch genau das ist es, was uns so viel nimmt. Die Neugier, das Spannende, das Neue, das Unbekannte.  Wir alle können – raus aus dem eigenen Muster und ein neues stricken und zwar nach unseren eigenen persönlichen und einzigartigen Vorstellungen! Die Zeit schlägt stets für uns, nicht gegen uns. Warum gestatten wir uns das nicht und zwar jeden Tag aufs Neue: kleine, winzige & große Veränderungen?

Soviel Großartiges können wir dadurch erfahren. Entwicklungsmöglichkeiten erleben. Neue Menschen können wir kennenlernen. Fantastische Energie bringt unser Lebensschiff dadurch voran.

Wir dürfen und wir können. Es ist nur unser eigener innerer Antrieb, der da wohl ausgegangen ist, keinen Saft mehr hat. Vielleicht ist die Batterie im Uhrwerk schwach. Doch nur wir sind diejenigen, die diese nachfüllen oder austauschen können. Niemand anderes. Nicht der Partner, kein Chef der Welt und auch nicht die eigenen Eltern oder Kinder. Nur wir selbst.

Doch woher nehmen wir Menschen Kraft für Veränderung?

Indem wir anhalten, Pause machen, innehalten, hin fühlen und besinnen und uns selber fragen: „Was ist mir persönlich wichtig in meinem Leben? Welche Haltung, welche Werte, welche Qualität möchte ich verinnerlichen und auch verkörpern? Und dann dahingehend eine Entscheidung treffen-und dann kommt sie – die Kraft von innen, die wir brauchen, um die Veränderung anzugehen.

Und wenn die Veränderung auch noch so klein ist. Die kleinen Schrauben sind es oft, an denen wir zunächst drehen müssen und dadurch bewegt sich oft der ganze Apparat. Und sind die Schrauben noch so filigran. Traut euch, sie anzufassen, sie zu drehen und los geht es: das eigene, persönliche und einzigartige Uhrwerk. Das ist der erste Schritt: Seid offen allem gegenüber was geschieht und hört das aufgeregte Ticken, denn die Lebensstunden schlagen nur für euch.

Vertraut darauf, dass der mutige, neu beschrittene Weg euch wachsen lässt, Erfahrungen mit sich bringt, Erlebnisse, die etwas mit euch machen. Euch reifen lassen auf eine ganz besondere Art und Weise, denn Ihr seid alle wunderbar und kostbar, genauso, wie Ihr seid.

Wenn wir hinterher wahrnehmen, wie gut dieser mutige Schritt für uns war, erkennen wir, dass wir es ganz alleine erschaffen haben, diese Veränderung. Wir haben die kostbare Zeit hier für unser Leben bekommen und es liegt in und an uns, das Beste aus unserem Leben rauszuholen.

Ihr habt es in der Hand, niemand sonst!

Und nun schicke ich euch noch den Spruch des Monats „Und plötzlich weißt Du, es ist Zeit etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!“ Meister Eckhart

 

Über mich als Bloggerin

Meinen „Motivationsblog von und mit Kathrin“ habe ich seit 2012. Das war mein Startschuss für das Schreiben im Netz. Es gibt mir die Möglichkeit all die Themen, die viele Menschen beschäftigen, genauer zu beleuchten und dahingehend zu motivieren selbstbestimmend zu leben, in kleinen Schritten loszulaufen und einfach aus ganzem Herzen zu leben.

Mein eigener YouTube Kanal

Ob Interviews zu meinen Büchern oder auch Einblicke Iive auf der Bühne - bei mir sitzen Sie definitiv in der ersten Reihe.

 

Mein Wegweiser Podcast – DER Podcast zur Motivation von und mit Kathrin hat einen Relaunch erfahren und heißt ab sofort 360 Grad MENSCH

360 Grad MENSCH erreicht Kopf, Herz und Seele und zeigt sich in vielen Facetten des Lebens. Daher ist es wichtig, dass Du immer wieder in Einklang bringst, woher Du kommst, wer oder was Du bist, wohin Du gehst und was Du machen willst. Die Menschen, die ich hier in meinem Podcast habe, und hier ist es mir ganz wichtig zu betonen, dass ich ausschließlich Menschen zu Gast habe wie Du und ich, aus dem echten wahren Leben, die ebenfalls aus ihrem Blickwinkel des Lebens mit Kopf und Herz berichten, welche Herausforderungen sie in ihrem Leben gemeistert haben, was ihre Seele berührt hat und welche Kraft sie für sich daraus gezogen haben, sind ein großes Geschenk an Menschen. Menschen wie Dich und somit fühlt sich auch der neue Podcast Name absolut stimmig an. Die bisherigen Folgen kannst Du selbstverständlich weiterhin unter dem neuen Namen hören.

Eure Kathrin